STTB– Beendigung der Saison 2019/2020 –Vorbereitung Saison 2020/2021

Die Saison 2019/2020 ist abgebrochen. Die Tabellenstände vom 13.03.2020 (Zeitpunkt der Unterbrechung der Saison) werden als Abschlusstabelle gewertet. Die auf den zu diesem Zeitpunkt auf den Auf-bzw. Abstiegsplätzen stehenden Mannschaften gelten als Auf-bzw. Absteiger. Dies ist eine bundeseinheitliche Regelung und findet daher auch beim STTB Anwendung.


Da der STTB mit der Einführung der neuen Spielklasse Verbandsoberliga Saar-Pfalz sowie der damit verbundenen Neustrukturierung der STTB-Spielklassen ohnehin vermehrte Aufstiege hat, trifft dies die saarländischen Vereine vielleicht nicht so schlimm wie andere Verbände. Anhand der gewerteten Abschlusstabellen vom 13.03.2020 wurde ein Entwurf sowohl für die Herren-, als auch für die Damen-Spielklassen erstellt. Dieser ist anhand der beschlossenen Einteilung der Spielklassen erstellt und wurde in einigen Punkten zu Gunsten der Vereine „nach oben“ geändert. Nichtberücksichtigt sind hierbei Rückzüge von Mannschaften oder der Abmeldungen.

Was bedeutet dies für die Abteilung Tischtennis des TVM? Die erste Mannschaft hat ihr Ziel, den fünften Platz damit erreicht und wird in der nächsten Saison in der Saarlandliga antreten. Unsere zweite Mannschaft wird ebenfalls aufsteigen und zwar in die Bezirksliga. Auch unsere dritte Mannschaft belegt einen vorderen Tabellenplatz und steigt in die Bezirksklasse auf. Wie sich unser Jugendbereich für die nächste Saison gestaltet, kann aus jetziger Sicht keiner sagen.

Ein Trainingsbetrieb, wie bei anderen Sportarten auch, ist weiterhin nicht möglich.



[Quelle: Informationen des STTB vom Landesspielleiter Michael Binz]