Spielbericht vom 14.05.2022:

Herren Saarlandliga

TV Merchweiler                               –                      TTC Heusweiler                  6:9

Erneut mit 2 Mann Ersatz konnte man auch im vorletzten Spiel gegen die ebenfalls ersatzgeschwächten Heusweiler nicht punkten. Im vorderen Paarkreuz spielte Schimek souverän und gewann beide Einzel deutlich. Hahnenberger fand in seinen Spielen nicht so richtig in die Partien und musste in der Verlängerung des fünften Satzes dem „Altmeister“ Jochem gratulieren. Im zweiten Spiel spielte er ebenfalls nicht gut gewann aber letztendlich diese Partie in 4 Sätzen. In der Mitte gab es eine Leistungsgerechte Punkteteilung durch Mees und Karadeniz. Unsere beiden jungen Ersatzspieler Jacob Klein und Sebastian Sonnenburg kämpften tapfer mussten allerdings die Stärke der Gegner anerkennen und verloren ihre Einzel. Den 6 Punkt für Merchweiler steuerte das Doppel Schimek/Hahnenberger bei. (kdh)

Landesliga Jugend 18 Gruppe 2

TV Merchweiler                               –                                  Tus Bliesransbach              6:4

Wahnsinn!!! Gegen den Tabellenzweiten musste ein Punkt her, um die Meisterschaft in der Landesliga, die keiner erwartet hatte, zu holen. Doch das „Unmögliche“ sollte gelingen. Ausschlaggebend hierfür war erneut das bärenstarke Abschneiden unseres jüngsten U18 Spielers Sebastian Sonnenburg (12 Jahre) der alle drei Einzel souverän gewinnen konnte. Auch unser neuer Noppen/Anti Spezialist Nicolas Sonnenburg spielte stark und gewann 2 Spiele. Noah Hahnenberger spielte ebenfalls stark, muss jedoch noch lernen seine Spiele, trotz zeitweiser hoher Führung, nach Hause zu bringen. Im Spiel gegen die Nummer drei der Gäste konnte er allerdings stark aufspielen und machte mit diesem Sieg die Meisterschaft perfekt. Herzlichen Glückwunsch!!!!

Spielberichte vom 23.04.2022:

Herren Bezirksliga Nord 1

TV Merchweiler 2                –                      TTV Berschweiler 1                                    9:6

Im Nachholspiel gegen den Tabellenachten Berschweiler zeigte das Team erneut eine geschlossene Mannschaftsleistung und verbesserte sich mit diesem Sieg in das gesicherte Mittelfeld auf Platz 5. In den Doppeln konnten lediglich Marco Reichard/Severin Brennauer wie gewohnt punkten. Eine Verstärkung war eindeutig Rolf Lindemann, der nach langer Pause erstmals in der 2. Mannschaft spielte und gleich zweimal punktete. Ebenfalls zweimal gingen Marco Reichard und überraschend auch Sebastian Sonnenburg vom Tisch, der am hinteren Paarkreuz überragend spielte. Die beiden restlichen Punkte holten Severin Brennauer und Hans Werner Zewe. (HWZ)

Herren Saarlandliga

TTC Lautzkirchen               –                      TV Merchweiler                                           9:6

Erneut mit Ersatz konnte man lediglich gut mithalten musste dann doch letztendlich mit leeren Händen nach Hause fahren. Ausschlaggebend war das 0:4 im hinteren Paarkreuz wo Lassotta und Karadeniz leer ausgingen. Erneut erfreulich das 1:1 von Mees in der Mitte. Dort spielte auch Dreier souverän und gewann doppelt. Im vorderen Paarkreuz traf man auf den stärksten der Liga wo lediglich Schimek gut mithalten konnte, jedoch dann knapp im fünften Satz gratulieren musste. Hahnenberger war in dieser Partie chancenlos. Im zweiten Einzel konnte Schimek nicht an seine alte Form anknüpfen und verlor auch dieses Spiel unglücklich. Hahnenberger steigerte sich gegenüber seiner Pleite im ersten Match und gewann in vier Sätzen. Den Rest steuerten die Doppel Schimek/Dreier sowie Karadeniz/Mees bei. (kdh)

Herren Saarlandliga (09.04.22)

TTF Illtal 2                                        –                                  TV Merchweiler       5:9

Gegen unsere Freunde aus der Spielgemeinschaft Illingen/Uchtelfangen konnte seit langem mal wieder gepunktet werden. Beide Mannschaften traten allerdings nicht in Bestbesetzung an. Für Merchweiler fehlte Hahnenberger (krank) und für Illingen das komplette vordere Paarkreuz. Bereits nach den Doppeln konnten wir souverän in Führung gehen. Alle Doppel gingen mit 3:1 an uns. Im vorderen Paarkreuz überzeugte Schimek mit 2 Einzelsiegen. Dreier war einmal erfolgreich. In der Mitte konnte Zewe einmal gegen Lata gewinnen, bei einer Niederlage gegen Gefele. Mees mit Pech in beiden Spielen die er in der Verlängerung des fünften Satzes verlor. Hinten wusste Karadeniz zu gefallen und siegte klar in beiden Partien. Mit diesem Sieg rückt man am Tabellenende näher zusammen. Jedoch wird der Abstieg unvermeidlich sein. (kdh)

Herren Bezirksliga Nord 1 (07.04.2022)

TV Merchweiler 2                –                      VfB Theley 2                                    9:5

In einem der besten Spiele dieser Saison sicherte sich die 2. Herrenmannschaft im Nachholspiel gegen den VfB Theley 2 den Klassenerhalt in der Bezirksliga Nord. Mit einer insgesamt geschlossenen Mannschaftsleistung konnte das Team überzeugen. Bestnoten verdienten sich Marco Reichard, Dirk Laßotta und Jakob Klein mit jeweils 2 Einzelsiegen; hier insbesondere Marco mit einem knappen 11:9 im fünften Satz im Spitzenspiel. Jakob rang nach 0:2 Rückstand mit einer Glanzleistung seinen  Gegner in den folgenden  Sätzen mit 11:9, 11:3 und 11:2 nieder und setzte damit den 9:5 Schlusspunkt. Am Nachbartisch war Sebastian Sonnenburg nach knappem 11:9 im ersten Satz bereits mit deutlichem Vorsprung auf der Siegerstraße. Erwähnenswert ist auch die Topleistung von Ersatzspieler Patrick Folz, der für den erkrankten Severin Brennauer einsprang. Patrick lag bereits mit 0:2 Sätzen zurück, kämpfte sich mit einem furiosen 12:10 im 3. Satz zurück ins Spiel und holte sich in überzeugender Manier mit 11:6 und 11:4 die Sätze 4 und 5 und damit einen extrem wichtigen Punkt für den Gesamtsieg. Die übrigen Punkte holte H.W  Zewe im Spitzenpaarkreuz mit einem Einzelsieg sowie im Doppel mit Dirk Laßotta gegen das Spitzendoppel der Gäste. (HWZ).

Schüler Saarlandliga U13 (06.04.2022 und 7.4.2022)

TV Altenkessel                                –           TV Merchweiler                               6:4

Am vergangenen Mittwoch musste unsere U13 zum Nachholspiel in Altenkessel antreten und eine knappe 4:6 Niederlage einstecken. Es lief nicht rund für unsere Jungs, die nicht ihren besten Tag erwischten. Für unsere Mannschaft punkteten das Doppel Jan Becker/Philipp Steinmetz sowie jeweils einmal im Einzel Niklas Freis, Jan Becker und Finn Klett.

TV Merchweiler                               –           TTV Niederlinxweiler                      5:5

Gleich einen Tag später folgte das nächste Match gegen die Gäste aus Niederlinxweiler. Im Doppel holten Niklas Freis/Finn Klett einen hart umkämpften Sieg. In den Spitzeneinzeln gelang nur Niklas Freis ein 3:0 Erfolg, während Jan Becker leider zweimal gratulieren musste. Finn Klett war gut aufgelegt und blieb in beiden Einzeln ungeschlagen. Im letzten Einzel konnte Philipp Steinmetz nach 0:2 Rückstand noch 3 Sätze in Folge für sich entscheiden und holte damit den wichtigen 5. Punkt zum Unentschieden.

Spielberichte vom 02.04.2022

Herren Saarlandliga

TV Merchweiler                   –                      TT Schaumberg-Theley                3:9

Mit 3 Ersatzspielern aus der 2. Mannschaft (danke hierfür) konnte man noch einigermaßen mithalten und verlor mit 3:9. Hervorzuheben sind die Doppelsiege von Karadeniz/Reichard und Zewe HW/Lassotta. Den Ehrenpunkt im Einzel erzielte Marco Reichard gegen Schopper. Die restlichen Partien gingen an den Gegner. (kdh)

Herren Bezirksliga Nord 1

TV Merchweiler 2                            –                      TTV Hasborn 3                                9:0

Der TTV Hasborn konnte leider nicht antreten; das Spiel wird deshalb kampflos für unsere Mannschaft gewertet.

Spielberichte vom 26.03.2022

Herren Bezirksliga Nord 1 (26.03.2022)

VfB Theley 2                        –                      TV Merchweiler 2                            8:8

An diesem Samstag (26.03.2022) erkämpfte sich die Mannschaft nach einem langen Abend in Unterzahl einen Punkt. Rolf Lindemann konnte verletzungsbedingt nicht antreten, was für Theley schon einen Punkt im Doppel und zwei in den Einzeln bedeutete. Die anderen beiden Doppel gewannen sowohl Marco Reichard und Severin Brennauer in 4 Sätzen, als auch Hans-Werner Zewe und Dirk Laßotta in 5 Sätzen. Das erste Einzel gewann dann ebenfalls Hans-Werner Zewe klar im vierten Satz mit 11:6. Im mittleren Paarkreuz verlor Marco Reichard am Ende chancenlos in vier Sätzen, während Severin Brennauer in drei Sätzen souverän den vierten Punkt einfuhr. Im hinteren Paarkreuz musste sich Sebastian Sonnenburg nach drei engen Sätzen geschlagen geben, während Dirk Laßotta zumindest bis zum fünften Satz dagegenhalten konnte. Zur Halbzeit bedeutete das eine 5:4 Führung für die Heimmannschaft. In der zweiten Runde gewannen dann wieder Hans-Werner Zewe und Severin Brennauer die ersten beiden Spiele, während sich Marco Reichard ein zweites Mal an dem Abend geschlagen geben musste. Der drei zu Null Sieg von Dirk Laßotta und das spannende 5-Satz-Spiel, dass Sebastian Sonnenburg diesmal gewann bedeuteten eine 8:7-Führung für Merchweiler vor dem Schlussdoppel. In diesem mussten sich dann allerdings Marco Reichard und Severin Brennauer nach einem deutlichen 11:5 im fünften Satz geschlagen geben. (SB)

Schüler Saarlandliga U13

TTG Marpingen-Alsweiler                         –           TV Merchweiler                               4:6

Mit einer 3er Mannschaft (Jan Becker, Finn Klett und Philipp Steinmetz erzielten wir ein knappes 6:4 in Marpingen. Im Doppel Jan Becker/Philipp Steinmetz gewann und im Einzel holten Jan Becker und Philipp Steinmetz die notwendigen Punkte, weil 3 Spiele kampflos an unsere Mannschaft ging. Marpingen konnte nicht vollzählig antreten.

Spielberichte vom 19.03.2022 und vom 12.03.2022:

Herren Bezirksliga Nord 1 (19.03.2022):

TV Merchweiler 2                –                      TTC Oberlinxweiler                                    9:6

In dieser Partie hofften wir auf einen doppelten Punktgewinn, um noch Chancen auf den Klassenverbleib zu haben. Zu Beginn lief es besser als eine Woche zuvor in Limbach, denn Brennauer/Reichard und auch Klein/Sonnenburg konnten ihre Doppel für sich entscheiden. Zewe/Laßotta spielten deutlich unter ihren Möglichkeiten und mussten gratulieren. Auch im Einzel konnte Hans Werner Zewe nicht überzeugen und verlor deutlich, Severin Brennauer verlor zwar gegen den Spitzenspieler der Gäste, hielt aber in allen Sätzen mit und hatte am Ende knapp das Nachsehen. Dann drei klare Siege durch Marco Reichard, Dirk Laßotta und Jakob Klein zu einem 5:3 Zwischenstand. Sebastian Sonnenburg musste sich knapp im fünften Satz geschlagen geben und auch H.W. Zewe und Severin Brennauer verloren in jeweils engen Partien, so dass die Gäste mit 6:5 führten. Danach erneut unser starkes mittleres Paarkreuz mit Marco Reichard und Dirk Laßotta mit zwei deutlichen Siegen. Auch Jakob Klein holte mit einem knappen Sieg gegen Mittermüller den 8. Punkte und unserem Jüngsten „Sebastian Sonnenburg“ war es vorbehalten, nach verlorenem erstem Satz mit einer taktisch guten Leistung mit einem 3:1 den Gesamtsieg sicherzustellen (HWZ).

Schüler U13 Saarlandliga:

Das Spiel der U13 gegen Niederlinxweiler wurde wegen Coronaerkrankungen der gegnerischen Mannschaft verschoben.

Herren Bezirksliga Nord 1 (12.03.2022):

TTC Limbach 1                    –                      TV Merchweiler 2                                        9:4

Einen schlechten Start erwischte die Mannschaft und musste gleich zu Beginn 3 Niederlagen in den Doppeln hinnehmen. Im Spitzenpaarkreuz unterlag Severin Brennauer seinem Gegner knapp, Zewe konnte ebenso knapp die Partie für sich entscheiden. Dann ein leichter Hoffnungsschimmer durch zwei klare Siege durch Marco Reichard und Dirk Laßotta, Zwischenstand 3:4. Mit einer Punkteteilung im hinteren Paarkreuz bei einer Niederlage von Sebastian Sonnenburg und einer bärenstarken Leistung von Jakob Klein hielt unser Team die Partie mit 4:5 offen. Das war es aber auch an diesem Tag, denn die Gastgeber punkteten in den folgenden Einzeln zum Teil mit etwas Glück und machten den Sack zu (HWZ).

Spielbericht vom 12. Februar 2022

Landesliga Jugend U18 Gruppe 2

Saar 05 Saarbrücken            –                      TV Merchweiler                      3:7

Im ersten Spiel der Landesliga gleich ein Paukenschlag. Gegen die starken Saarbrücker gewinnen unsere Recken verdient mit 7:3. Hervorzuheben erneut die Top Leistung unserer beiden Spitzenspieler Severin und Sebastian die auch an diesem Mittag ohne Niederlage blieben und zusammen auch das Doppel für sich entscheiden konnte. Den 7. Punkt steuerte Noah Hahnenberger bei.

Bezirksliga Nord Herren

DjK Ottweiler                                  –                     TV Merchweiler                9:3

Gegen den Tabellenersten war Merchweiler leider ohne Chance und verlor deutlich mit 3:9. Lediglich das Doppel Brennauer/Reichard sowie Hans Werner Zewe und „ganz stark“ Sebastian Sonnenburg konnten einmal gewinnen.

Spielbericht vom 29. Januar 2022

Quali Jungen 18 Grp. 8

TV Quierschied                  –                      TV Merchweiler                              5:5

Im letzten Spiel der Vorrunde spielte man gegen Quierschied 5:5 unentschieden und belegte im ersten Jahr der U18 einen beachtlichen 2. Platz in der Quali und spielte somit in der Hauptrunde in der höchsten Klasse der Landesliga. Herzlichen Glückwunsch an Severin Brennauer (26:0), Sebastian Sonnenburg (18:3), Nicolas Sonnenburg (10:11) und Noah Hahnenberger (8:13). Hervorzuheben sind Severin und Sebastian, die mit ihrer Leistung Platz 1 und 2 im Ranking der gesamten U 18 belegten.

Spielbericht vom 19. Januar 2022

Herren Saarlandliga

TV Merchweiler                  –                      TTC Geislautern                            4:9 Gegen Geislautern musste man leider zu fünft antreten und verlor dadurch deutlich mit 4:9. Bei den noch ausstehenden Spielen gilt es die Runde einigermaßen erträglich zu halten. Vielleicht ist die eine oder andere Überraschung noch drin. (kdh

Landesliga Jungen U18

TTC Gersweiler                  –                      TV Merchweiler                              2:8

Im dritten Spiel der dritte Sieg. Mit einer nicht zu erwarteten Serie setzt sich Merchweiler zusammen mit Bliesransbach an die Spitze der Liga. Für Merchweiler siegten Sonnenburg Sebastian (3), Sonnenburg Nicolas (2) sowie Noah Hahnenberger (2). Den 8 Punkt steuerte das Doppel Sonnenburg Sebastian und Noah Hahnenberger bei. (kdh)

Spielberichte vom 27. November 2021:

Die Begegnungen unserer 1. und 3. Herrenmannschaft wurden in das nächste Jahr verschoben.

Herren Bezirksliga Nord 1

TTV Hasborn 3                    –                      TV Merchweiler 2                                        9:7

Zum Vorrundenabschluss musste unsere 2. Mannschaft beim heimstarken TTV Hasborn antreten. Nach dem überraschenden Punktgewinn gegen Oberlinxweiler waren wir optimistisch, vielleicht eine Überraschung landen zu können, zumal wir wieder in Bestbesetzung antreten konnten. Zu Beginn gab es eine knappe 2:1 Führung in den Doppeln durch Zewe/Laßotta und Reichard/Brennauer, Mees/Klein unterlagen knapp. Danach konnten Tillmann Mees im Spitzenpaarkreuz und Dirk Laßotta im mittleren Paarkreuz punkten, während Hans Werner Zewe und Marco Reichard leer ausgingen, wir führten immer noch mit 4:3. Im hinteren Paarkreuz mussten sich dann Severin Brennauer und Jakob Klein geschlagen geben, wobei Severin dominant spielte, am Ende hatte der Gegner beim 11:9 im fünften Satz das nötige Glück; wir lagen 4:5 in Rückstand. Danach erneut eine Galavorstellung von Tillmann Mees an Nr. 1 zum 5:5 Ausgleich. Senior Hans Werner Zewe konnte erneut nicht punkten, verlor knapp in 4 Sätzen und die Gastgeber stellten die knappe Führung wieder her. Danach erneut eine starke Leistung von Dirk Laßotta zum 6:6 Ausgleich, bevor Marco Reichard nach 2:1 Satzführung das Spiel noch aus der Hand gab und knapp verlor. Jakob Klein hatte keinen guten Tag erwischt und verlor erneut, somit hatten die Gastgeber einen Punkt sicher und führten mit 8:6. Mit einem klaren Sieg verkürzte Severin Brennauer auf 7:8. Im Schlussdoppel hatten Mees/Klein keine Chance, so dass wir leider ohne Punktgewinn die Heimreise antreten mussten. (HWZ)

Qualifikation Jungen 18 Grp. 8

TV Altenwald                              –                            TV Merchweiler           0:10

Gegen den Tabellenletzten ließen wir nichts anbrennen und gewannen souverän mit 10:0 und 30:0 Sätzen. In keiner der Spiele war auch nur annähernd ein Spielverlust zu erwarten.  Nun gilt es gegen den Tabellenvorletzten Quierschied den 2. Platz zu verteidigen. Für Merchweiler siegten Severin Brennauer (3), Sebastian und Nicolas Sonnenburg (je 2) sowie Noah Hahnenberger (2). (kdh)

Spielberichte vom 20. November 2021:

2. Herren Bezirksliga Nord 1

TV Merchweiler 2                –                      VfB Theley 2

Das Spiel unserer 2. Mannschaft wurde wegen der Corona-Pandemie auf einen unbekannten Termin verschoben. (HWZ)

Schüler U13 Saarlandliga

TV Merchweiler                  –                      TTC Hüttigweiler                                        10:0

Mit einem deutlichen Sieg haben unsere Jüngsten den 3. Tabellenplatz gefestigt. Jan Becker, Philipp Steinmetz, Niklas Freis und Finn Klett ließen nichts anbrennen und gaben gegen die überforderten Gäste lediglich einen Satz ab. (HWZ)

Qualifikation Jungen 18 Grp. 8

TV Merchweiler                              –                        TTV Niederlinxweiler           4:6

Erneut eine knappe Niederlage.

Mit dieser Niederlage bleibt man trotzdem noch auf dem 2. Tabellenplatz. Jedoch mit nur noch 2 Punkten Vorsprung vor Niederlinxweiler. Entscheidend war das schlechte Abschneiden in den Doppeln, wo genauso wie gegen Bliesransbach, beide verloren gingen. Noah Hahnenberger sucht auch noch nach seiner Form und verlor beide Einzel. Top in Form präsentierten sich Severin Brennauer (2) und Sebastian Sonnenburg (1) im vorderen Paarkreuz. Den vierten Punkt steuerte Nicolas Sonnenburg mit einer kämpferischen Leistung gegen Lechner bei. (kdh)

Spielbericht vom 18. November 2021:

1. Herren Saarlandliga

TTC Gersweiler                      –                                   TV Merchweiler       9:7

In einem sehr wichtigen Nachholspiel gegen Gersweiler versagten die Nerven und man verlor mit 7:9. Entscheidend war hier unsere eigentliche Paradedisziplin die Doppel. Ein mageres 1:3 gab letztendlich den Ausschlag für den doppelten Punktverlust. Überraschend war hierbei die Niederlage im Schlussdoppel von Schimek und Zewe, die das letzte Doppel vor Jahren verloren. Im vorderen Paarkreuz überzeugte Hahnenberger mit 2 Einzelsiegen. Schimek konnte einmal punkten. In der Mitte gab es eine gerechte Punkteteilung. Beide verloren gegen den top motivierten Gunavan. Im hinteren Paarkreuz punktete Karadeniz einmal (wieder genesen 😊). Tillmann Mees ging leider leer aus. Mit dieser Niederlage rückt man am Ende der Tabelle verdammt eng zusammen. Das wollten wir eigentlich bei den beiden letzten Spielen gegen die Tabellennachbarn durch Siege vermeiden. Jetzt gilt es ins nächste Jahr zu schauen, da wir wegen Corona die restlichen Spiele ins Jahr 2022 verlegt haben. (kdh)

Spielberichte vom 13.November 2021

1. Herren Saarlandliga

TTC Geislautern                                                               TV Merchweiler                  8:8

Oh je, Oh je.

Gegen den Tabellenvorletzten, der auch noch ohne die Nummer 2 antrat, reichte es nur zu einem 8:8. Irgendwie spielte fast jeder unter seinen Möglichkeiten. Lediglich Schimek spielte zumindest erfolgreich und gewann zweimal. Hahnenberger spielte im ersten Match unterirdisch und verlor knapp im Fünften. Sein zweites Einzel spielte er anfänglich nicht viel besser, kämpfte sich aber in die Partie und siegte im fünften Satz. In der Mitte mussten sich Zewe und Dreier je einmal geschlagen geben. Leider blieb unser hinteres Paarkreuz mit Kraus und Mees ohne Sieg. Einziger ständiger Sieg-Garant sind unsere Doppel wo Schimek/Zewe zweimal sowie Mees/Kraus einmal erfolgreich waren. Hahnenberger/Dreier verloren unnötig 9:11 im fünften Satz. Trotzdem ist ein 3 zu 1 im Doppel eine top Leistung. (kdh)

2. Herren Bezirksliga Nord 1

TTC Oberlinxweiler 1                     –                      TV Merchweiler 2                            8:8

Mit gemischten Gefühlen fuhr die 2. Herrenmannschaft zum unbequemen TTC Oberlinxweiler, weil das Team ohne das planmäßige Spitzenpaarkreuz antreten musste (Tillman Mees und Hans Werner Zewe fehlten). So musste erneut Patrick Folz und erstmals als Ersatz in der 2. Mannschaft der erst 11-jährige Sebastian Sonnenburg.

Nach den Doppeln stand es 3:0 für die Gastgeber, wobei sich Patrick Folz/Sebastian Sonnenburg mächtig wehrten und erst im fünften Satz knapp mit 10:12 unterlagen. Danach erhöhte Oberlinxweiler sogar auf 5:0. Schon wieder so ein hoher Rückstand. Aber unser Nachwuchs punktete: Severin Brennauer, Jakob Klein und überraschend auch Sebastian Sonnenburg konnten erfolgreich abschließen und auch Patrick Folz verkürzte mit einem 3:0 Sieg auf 4:5. Danach punkteten die Gastgeber erneut im Spitzenpaarkreuz gegen Dirk Laßotta und Marco Reichard und sorgten für einen 3-Punktevorsprung zum 7:4. Erneut punkteten Severin und Jakob im mittleren Paarkreuz und hielten somit Anschluss. Patrick sorgte mit einem weiteren Sieg für den 7:7 Ausgleich und Sebastian sorgte mit seinem 2. Einzel erstmals für eine 8:7 Führung. Das Schlussdoppel ging dann wieder an den Gastgeber und unsere Mannschaft konnte zufrieden mit einem Punkt die Heimreise antreten. (HWZ)

Qualifikation Jungen 18 Grp. 8

TV Merchweiler                                                     Tus Bliesransbach         4:6

Tabellenführung abgegeben!!!

Gegen die bärenstarken Bliesransbacher reichte es leider nicht zu einem Punktgewinn. Ausschlaggebend war die knappe Niederlage im Doppel, das erst in der Verlängerung des fünften Satzes abgegeben wurde. In den Einzeln überzeugte erneut unser Spitzenspieler Severin Brennauer mit 3 Einzelsiegen. Sebastian Sonnenburg siegte einmal. Nicolas und Noah waren leider an diesem Tag ohne Chance. Trotzdem bis dato eine tolle Leistung aller beteiligten Akteure. Weiter so!!! (kdh)

Spielberichte vom 6. November 2021:

2. Herren Bezirksliga Nord 1

TV Merchweiler 2               –           TTC Limbach 1                                          9:7

Ein über 3-stündiger Tischtenniskrimi beendete die Sieglosserie unserer 2. Mannschaft; mit dem knappen Erfolg über den Tabellennachbarn wurden die ersten Punkte der Saison eingefahren. Auch in diesem Match gab es wieder Hochspannung bis zum letzten Spiel und ein Wechselbad der Gefühle. Nach schlechtem Auftakt im Doppel durch Niederlagen von Zewe/Laßotta und Mees/Klein zeigten Marco Reichard und Severin Brennauer ein taktisch perfektes Doppel und ließen ihren Gegnern mit einem klaren 3:1 Sieg keine Chance. Im ersten Einzeldurchgang waren die Gäste dominant und zogen auf 6:2 davon, weil nur Hans Werner Zewe im vorderen Paarkreuz punkten konnte; hier hatte Tillman Mees im Spitzenspiel gegen Markus Neis mit 11:13, 03:11, 11:09, 12:10, 10:12 knapp das Nachsehen, die übrigen Einzel gingen ebenfalls verloren. Severin Brennauer leitete mit seinem Sieg die Wende ein: in einem furiosen Finale fegte er seinen Gegner mit 11:3 im fünften Satz vom Tisch. Tillman Mees und Hans Werner Zewe brachten den TVM mit knappen Siegen wieder auf 5:6 heran; Dirk Laßotta hatte gegen Hof knapp das Nachsehen und die Gäste führten wieder mit 7:5. Mit Kampfgeist und Mut sorgten dann Marco Reichard, Jakob Klein und Severin Brennauer für eine furiose Aufholjagt und wendeten das Blatt zugunsten unseres Teams, es stand vor dem Schlussdoppel 8:7. Dort ließen dann Zewe/Laßotta mit 9:11, 11:9, 11:6, 11:3 nichts mehr anbrennen und sorgten für den positiven Schlusspunkt. (HWZ)

Jungen U18 Saarlandliga

DJK Bildstock         –           TV Merchweiler                                                      3:7

Ein klarer Sieg und damit punktgleich mit Bliesransbach auf dem ersten Platz. In der Aufstellung Severin Brennauer (3), Sebastian Sonnenburg (2), Nicolas Sonnenburg (1) und Noah Elias Hahnenberger lies unser Nachwuchs nichts anbrennen. Den siebten Punkt steuerte das Doppel Brennauer/Sonnenburg Sebastian bei.

Schüler U13 Saarlandliga

TV Merchweiler                  –           TV Limbach                                                 6:4

Einen knappen Erfolg konnte unsere Nachwuchsmannschaft für sich verbuchen. In der Besetzung Jan Becker, Joel Robiné, Niklas Freis und Noah Robiné hieß es am Ende knapp 6:4 für den Nachwuchs vom TVM mit professioneller Betreuung durch Tillman Mees und Marco Reichard. Den Grundstein legten die Doppel Becker/Freis und Robiné/Robiné. Joel Robiné, Jan Becker mit jeweils einem Einzel und der bisher ungeschlagene Niklas Freis mit 2 Einzeln holten die restlichen Punkte für unsere Mannschaft. Noah Robiné hielt das zweite Einzel lange Zeit offen und musste sich am Ende knapp geschlagen geben. (HWZ)

Spielbericht Nachholspiel 2. Herren vom 2. November 2021:

Herren Bezirksliga Nord 1

TV Merchweiler 2               –           TTC Dörsdorf 1                                          5:9

Gegen den Tabellenführer aus dem Nordsaarland konnte unser Team den guten Auftakt in den Doppeln wie zuletzt gegen Ottweiler nicht wiederholen und musste daher mit einem 0:3 Rückstand in die Einzel starten. Dort boten Tillman Mees und Hans Werner Zewe mit jeweils hart umkämpften Spielen guten Sport und buchten zwei Punkte für den TVM. Ebenso hart umkämpft waren die Einzel im mittleren Paarkreuz von Marco Reichard und Jakob Klein, die allerdings knapp unterlegen waren. Im hinteren Paarkreuz landete Severin Brennauer einen sicheren 3:0 Kantersieg, Patrick Folz stand gegen den starken Stefan Angel auf verlorenem Posten. Danach konnten Mees und Zewe erneut punkten und auf 5:6 verkürzen. Das war es dann leider mit Punkten für den TVM. Der Tabellenführer zog mit 3 weiteren Einzeln davon und stellte damit den Gesamtsieg sicher. (HWZ)

Spielbericht vom 16. Oktober 2021

1. Herren Saarlandliga

TV Merchweiler           –                  TTC Wemmetsweiler                    6:9

Gegen unsere Kammeraden aus der Gemeinde verlief der Start sehr vielversprechend. Nach den Doppeln führte Merchweiler mit 2:1. Siege von Schimek/Zewe und Lindemann/Kraus bei einer Niederlage von Hahnenberger/Dreier. Im vorderen Paarkreuz setzte man vehement nach und erhöhte sogar auf 4:1. Hahnenberger deutlich gegen Philippi und Schimek in einem fünf Satz Krimi gegen den hoch motivierten Jäcker. Jedoch konnte unsere Mitte die Führung nicht ausbauen und die beiden folgenden Einzel gingen an Wemmetsweiler. Mit einer hauchdünnen Führung ging man ins hintere Paarkreuz wo Lindemann und Kraus leider das Nachsehen hatten und Wemmetsweiler erstmals in Führung ging. Anschließend siegte Schimek deutlich. Hahnenberger fand nie richtig in sein Spiel und verlor in vier Sätzen. In den kommenden Einzeln wusste lediglich noch Alex Zewe zu gefallen bevor die restlichen Partien, teils knapp, an den Gegner gingen. (kdh)

Spielbericht vom 15. Oktober 2021

Quali Jungen 18 Grp. 8

TTV Niederlinxweiler               –           TV Merchweiler                     3:7

U18 übernimmt mit 8:0 Punkten die Tabellenspitze!!! Erneut eine Top Leistung aller beteiligten. Lediglich Sebastian, Nicolas und Noah mussten sich je einmal geschlagen geben. Erneut ohne Niederlage blieb Severin Brennauer. Den 7. Punkt steuerte das Doppel Brennauer/S. Sonnenburg bei. (kdh)

Spielbericht vom 9. Oktober 2021:

Schüler U13 Saarlandliga

TV Quierschied               –                TV Merchweiler                         2:8

Eine kämpferische Mannschaftsleistung war ausschlaggebend für den Erfolg unserer U13 in der Besetzung Jan Becker, Philipp Steinmetz und Niklas Freis in Quierschied. Bereits im Doppel mussten Jan und Niklas über 5 Sätze gehen. Nach 0:2 Rückstand hatten die mitgereisten Eltern nicht mehr an einen Sieg geglaubt, doch die beiden bewiesen Nervenstärke und holten sich mit 11:6, 11:8 und 11:4 die Sätze 3 bis 5. Danach mussten Philipp und Jan jeweils eine Niederlage einstecken, wobei Jan im 5. Satz mit 10:12 knapp den Kürzeren zog. Danach gab es weiterhin spannende und knappe Spiele und vor allem Philipp und Niklas zeigten in ihren Einzeln mit 11:8 bzw. 11:7 jeweils im 5. Satz Kampfgeist. Am Ende siegten unsere Jung doch recht klar, wobei sich jeder Spieler in die Siegerliste eintragen konnte, Niklas mit 3 sowie Jan und Philipp mit jeweils 2 Punkten. (HWZ)

TV Merchweiler              –             DJK Saarlouis-Roden                 0:10

Auf verlorenem Posten stand unsere U13 gegen die bärenstarken Gäste, die unserem Team die erste Saisonniederlage beibrachten. Jan Becker, Philipp Steinmetz, Joel Robiné und Noah Robiné waren sowohl im Doppel als auch in den Einzeln den Gegnern nicht gewachsen. (HWZ)

1. Herren Saarlandliga

TTC Oberwürzbach           –            TV Merchweiler                  6:9

Mit einer eher mäßigen Leistung gewann man letztendlich doch verdient mit 9:6. Mit einer top Leistung zeigte Rolf Lindemann erneut, dass er zu den Besten im hinteren Paarkreuz gehört. Seine 2 Siege und das gewonnene Doppel zusammen mit Firat Karadeniz waren Garant für den doppelten Punktgewinn. Der Rest der Mannen konnte je einmal gewinnen. Den wichtigen neunten Punkt verdankten wir unserem Spitzendoppel Schimek/Zewe. (kdh)

Spielbericht vom 7. Oktober 2021:

Quali Jungen 18 Grp. 8

TV Merchweiler           –           TV Quierschied                                 7:3

Drittes Spiel, dritter Sieg!!! Mit einer top Mannschaftsleistung gewann man gegen die starken Quierschieder verdient mit 7:3. Hervorzuheben ist das bärenstarke Abschneiden von Severin Brennauer und Sebastian Sonnenburg, die ohne Niederlage blieben. Die restlichen Punkte steuerten Nikolas Sonnenburg und Noah Hahnenberger bei. (kdh)

Spielbericht vom 2. Oktober 2021:

Quali Jungen 18 Grp. 8

TV Merchweiler                –                DjK Bildstock                         9:1

Gegen Bildstock gelang unserer U18 erneut ein deutlicher Kantersieg. Lediglich Nicolas Sonnenburg musste sich dem starken Mühlbach geschlagen geben, bei einem Sieg gegen Morlo. Mit je zwei Siegen glänzten Severin Brennauer, Sebastian Sonnenburg und Noah Hahnenberger. Den neunten Punkt steuerte das Doppel Severin/Sebastian bei. (kdh)

Schüler U13 Saarlandliga

TV Merchweiler               –           TTC Oberwürzbach                   9:1

Einen weiteren Sieg konnte unsere Schülermannschaft im Heimspiel erringen: Die Mannschaft bleibt damit weiterhin ungeschlagen und führt zusammen mit Bliesransbach die Tabelle der Saarlandliga an. In diesem Spiel kamen Jan Becker, Joel Robiné, Niklas Freis und Finn Klett zum Einsatz. Lediglich im Doppel mussten Niklas und Finn eine knappe Niederlage einstecken, alle anderen Spiele wurden zum Teil sehr deutlich gewonnen, was auch das Satzverhältnis von 29:6 verdeutlicht. Jeder unserer Jungs konnte sich zweimal in die Siegerliste eintragen. (HWZ).

2. Herren Bezirksliga Nord

TV Merchweiler II               –           DJK TT Ottweiler I                   7:9

Nach dem Debakel im ersten Spiel in Berschweiler, wo die Mannschaft ersatzgeschwächt und nur mit 5 Spielern antreten konnte und eine 3:9 Schlappe erlitt, war im zweiten Match Wiedergutmachung angesagt. In der Besetzung Tillman Mees, Hans Werner Zewe, Dirk Laßotta, Marco Reichard, Jakob Klein und Severin Brennauer wollten wir unbedingt eine bessere Leistung zeigen. Das gelang zu Beginn eindrucksvoll und wir konnten einen nicht erwarten Blitzstart mit 3 Doppelsiegen hinlegen, womit auch die Gäste sichtlich nicht gerechnet hatten; zumal sie das Spitzendoppel Staab/Schlosser (Nr. 1 und 2) taktisch an Nr. 2 aufstellten. Zewe/Laßotta hielten das Spiel offen und legten im 5. Satz nach 1:5 Rückstand einen furiosen Endspurt hin und gewannen den Entscheidungssatz noch mit 11:5. Erwartungsgemäß holten Mees/Klein ihren Doppelsieg und Reichard/Brennauer überraschten mit einer bärenstarken Leistung sowie hohem Risiko mit einem 5 Satzsieg. Auch in den ersten Einzeln lief es zu Beginn recht gut, weil H.W. Zewe und Dirk Laßotta punkteten und nur Tillman Mees gegen Schlosser verlor. Man führte somit überraschend 5:1. Dann riss der Faden und die Gäste holten in der Folge 6 Punkte; zudem musste Dirk Laßotta verletzt aufgeben. Marco Reichard und Jakob Klein gleichen nochmal zum 7:7 aus. Im letzten Einzel zwischen Severin Brennauer und Jens Schorr stand es lange auf der Kippe, letztlich setzte sich Schorr durch und holte für Ottweiler den 8. Punkt. Im Schlussdoppel konnten dann Tillman und Jakob nicht mehr an ihre gute Leistung anknüpfen und mussten sich mit 1:3 geschlagen geben. Alles in allem trotz der Niederlage ein gutes Spiel unserer 2. Mannschaft (HWZ).

Spielbericht vom 28. September 2021

Quali Jungen 18 Grp. 8

TV Merchweiler                –                DjK Bildstock                   9:1

Gegen Bildstock gelang unserer U18 erneut ein deutlicher Kantersieg. Lediglich Nicolas Sonnenburg musste sich dem starken Mühlbach geschlagen geben, bei einem Sieg gegen Morlo. Mit je zwei Siegen glänzten Severin Brennauer, Sebastian Sonnenburg und Noah Hahnenberger. Den neunten Punkt steuerte das Doppel Severin/Sebastian bei. (kdh)

Nachtrag Spielbericht vom 25. September 2021

Schüler U13 Saarlandliga

TTG Marpingen/Alsweiler – TV Merchweiler                3:7

Auch im zweiten Auswärtsspiel konnten unsere Nachwuchsspieler einen Sieg einfahren und mit einem klaren Ergebnis punkten. Die Doppel Jan Becker/Joel Robiné sorgten für einen gelungenen Auftakt und Jan Becker und Niklas Freis sorgten mit jeweils 2 Einzeln für den nötigen Rückhalt. Joel Robiné und Philipp Steinmetz holten ebenfalls jeweils einen Einzelsieg. (HWZ)

Spielbericht vom 25. September 2021

1. Herren Saarlandliga

TV Merchweiler  – TTC Lautzkirchen                                9:5

In ihrem ersten Heimspiel zeigte unsere Erste gleich was in ihr steckt. Gegen den vermeintlichen Top Favoriten Lautzkirchen, besetzt mit dem amtierenden Saarlandmeister sowie den Doppel Saarlandmeister, zeigte Merchweiler gleich, dass Titel in Merchweiler nichts zählen. Bereits in den Doppeln konnte man eine 2:1 Führung erzielen. Schimek/Zewe klar in drei Sätzen. Lindemann/Karadeniz verloren knapp im Fünften. Hervorzuheben ist das Doppel Hahnenberger/Dreier, dass den Saarlanddoppelmeistern keine Chance ließ und in vier Sätzen gewann. Klar war, dass es im vorderen Paarkreuz schwer werden würde. Jedoch kämpften Schimek und Hahnenberger klasse und erreichten je einen Sieg gegen Fabian Walsch bei Niederlagen gegen den zu starken Tobias Walsch. Ebenfalls klar war, dass unsere stärke am Abend in der Mitte liegen würde und unsere Erwartungen wurden nicht enttäuscht. Mit einer makellosen Leistung erreichten Dreier und Zewe ein 4:0, wenn auch zu oft erst im fünften Satz. Egal!!! Im hinteren Paarkreuz erzielte Lindemann abschließend in einem 5 Sätze Krimi mit 11:9 vor tosendem Beifall der heimischen Spieler den entscheidenden 9 Punkt zum letztendlich doch verdienten Sieg!!! (kdh)

Spielbericht vom 18. September 2021

Schüler U13 Saarlandliga

TV Merchweiler – TTV Niederlinxweiler                          6:4

Eine erneut starke Mannschaftsleistung zeigte unsere U13 in der Besetzung Jan Becker, Joel Robiné, Niklas Freis und Finn Klett in ihrem ersten Heimspiel. Spannende Spiele und z. T. knappe Ergebnisse hielten die anwesenden Eltern / Großeltern und Betreuer in Atem und es wurde auch eifrig applaudiert. Am Ende hatten unsere Jungs knapp die Nase vorn und konnten die Gäste mit einer Niederlage nach Hause schicken. Niklas Freis und Finn Klett erwischten einen guten Tag und holten jeweils zwei Einzelsiege und waren auch im Doppel erfolgreich. Den sechsten Punkt holte Jan Becker mit einer deutlichen Leistungssteigerung in den Sätzen 4 und 5. (HWZ)

Spielberichte vom 04. September 2021

Das gab es noch nie. Was für ein Saisonstart. Die erste und die zweite Mannschaft des TV Merchweiler mussten ihre Spiele schenken. In beiden Mannschaften standen jeweils nur drei Stammspieler zur Verfügung.

3. Herrenmannschaft am 04.09.2021 (1. Bezirksklasse Nord 1):

TV Merchweiler 3  – TuS Neunkirchen 2                       2:9

Der Saisonauftakt in diesem Jahr verlief für den TVM mehr als dürftig. Nachdem die 1. Und 2. Mannschaft ihre Spiele aufgrund Personalmangels ab schenken mussten, war die 3. Mannschaft die einzige, die überhaupt zum Spiel antreten konnte – jedoch ebenfalls nicht in voller Stärke. Es spielten Patrick Folz / Sascha Keßler / Eric Moro / Norbert Strathmann / Sebastian Sonnenburg / Justin Fitzke. Leider erwiesen sich die Gäste aus Neunkirchen als eine harte Nuss, die sich trotz guten Einsatzes und teils enger Spiele nicht knacken ließ. Nur Moro/Strathmann konnten ihr Doppel mit 3:0 gewinnen, Folz/Keßler (2:3) und Sonnenburg/Fitzke (0:3) gingen leer aus. Es folgte eine lange Durststrecke in den Einzeln: Folz unterlag 1:3, Keßler 0:3, Moro ebenfalls 1:3. Strathmann hatte gute Aussichten auf einen Sieg, doch am Ende war ihm sein Gegner mit 2:3 überlegen. Erst Sonnenburg schaffte es in seinem ersten Spiel in der 3. Mannschaft den ersten Einzelpunkt für den TVM zu erkämpfen (3:2). Neuzugang Fitzke musste sich danach allerdings 0:3 geschlagen geben und weder Folz (1:3) noch Keßler (0:3) schafften es, das Spiel noch länger spannend zu machen. Am Ende stand trotz des guten Einsatzes aller Spieler der verdiente Sieg für die TuS NK. (SK)

Jungen 13 am 04.09.2021 (Saarlandliga)

TV Altenkessel  – TV Merchweiler                              3:7

Mit einer starken Leistung holte unsere U13 in Altenkessel einen klaren Sieg. In der Aufstellung Philipp Steinmetz, Niklas Freis, Finn Klett und Noah Robiné wurden somit die ersten beiden Punkte für den TVM eingefahren. In den Doppeln legten Fin und Niklas (3:0) sowie Philipp und Noah (3:1) den Grundstein. Niklas und Finn blieben auch in den Einzeln ungeschlagen und holten jeweils 2 Punkte, einen Sieg konnte Philipp beisteuern; Noah kämpfte in beiden Einzeln tapfer und hatte im zweiten Einzel beim 1:3 viel Pesch und unterlag knapp.  Das war ein guter Auftakt nach der langen Coronapause, weiter so. (HWZ)